6. Vernetzungstreffen der Stadtforen in Mitteldeutschland – 12./13. April 2014 in Zittau

Das 6. Vernetzungstreffen der Stadtforen in Mitteldeutschland ist eine Veranstaltung von NETZWERK STADTFOREN in Zusammenarbeit mit dem Stadtforum Zittau. Jahresschwerpunkt 2014 ist das Thema Verkehr und öffentlicher Raum.

Vernetzungstreffen2014_Logo Vernetzungstreffen2014_Flyer02 Vernetzungstreffen2014_Flyer01 (Large)

Den Auftakt bildet eine Führung durch das Zittauer Wächterhaus des FreiRaum e.V., im Anschluss folgen Erfahrungs- und Projektberichte von Initiativen u.a. aus Bautzen, Dresden, Görlitz, Leipzig und Zittau. Den Abschluss bilden ein Meinungsausstausch über die zukünftige Netzwerkarbeit sowie eine Diskussionsrunde zur lokalen, regionalen und bundesweiten Bürgerbeteiligung.

Erstmals fand das Vernetzungstreffen “Städte erhalten – Bürger beteiligen” im Jahr 2009 in Leipzig statt. Es ist eine Veranstaltung für Initiativen aus Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen und angrenzenden Regionen, die sich aktiv für Stadtentwicklung, Denkmalpflege und Baukultur engagieren. Ziel ist vor allem das gegenseitige Kennenlernen und der Erfahrungsaustausch. Seit 2012 heißt es Mitteldeutsches Vernetzungstreffen.

In Ergänzung des diesjährigen Vernetzungstreffens ist das BAUSTEIN – Magazin des Netzwerks Stadtforen in Mitteldeutschland 01|2014 erschienen.

BAUSTEIN_012014_01 (Large) BAUSTEIN_012014_02 (Large) BAUSTEIN_012014_06 (Large)

Auf 88 Seiten bietet das Magazin Weiterlesen

BAUSTEIN. Magazin für Stadtentwicklung, Denkmalpflege und Baukultur des Netzwerkes Stadtforen 01|2011

Mit der ersten Ausgabe des knapp 40 Seiten umfassenden Magazins „BAUSTEIN – Stadtentwicklung. Denkmalpflege. Baukultur“ 01|2011 stellen sich fast alle teilnehmenden Initiativen des Netzwerkes Stadtforen Mitteldeutschland mit Porträt und Projekten vor. Für die Rubrik „Stadtgespräch“ stellte das Stadtforum Altenburg nachfolgenden, aktualisierten Überblicksartikel über das Bauvorhaben „Areal am Markt“ zusammen:

Bauvorhaben „Areal am Markt“

Seit fast zwei Jahren engagiert sich das Stadtforum Altenburg um eine bestmögliche Lösung bei der Neugestaltung des „Areal am Markt“ im Herzen der Altstadt zu erreichen. Grundsätzlich unterstützt das Stadtforum Altenburg die Initiative der städtischen Wohnungsgesellschaft (SWG) und der Stadtverwaltung Altenburg, das schon viel zu lange ungenutzte Quartier wieder zu bebauen und somit zu einer positiven Entwicklung in der Altenburger Altstadt beizutragen. Kritisch zu betrachten ist der Komplettabriss der bestehenden wertvollen historischen Gebäude, die architektonische Qualität der Neubelebung und die Art und Weise der Umsetzung des Vorhabens durch die Stadtverwaltung und die SWG.

Im Folgenden sind die wichtigsten Etappen im Streit um das Areal chronologisch aufgeführt: Weiterlesen