Benefizkonzert zugunsten der Deutschen Stiftung Denkmalschutz, 12. September 2011 um 19 Uhr

Im Rahmen des diesjährigen „Tag des offenen Denkmals“ lädt das Ortskuratorium Altenburg/Altenburger Land der Deutschen Stiftung Denkmalschutz zu einem Benefizkonzert des Violin-Virtuosen Florian Sonnleitner am Montag, den 12. September 2011, um 19.00 Uhr in die Herzogin-Agnes-Gedächtniskirche ein.

Florian Sonnleitner spielt unter anderem die Sonata I in g-moll und die Sonata II in a-moll von Johann Sebastian Bach. Zwischen den beiden Bach-Sonaten erklingen vier der „Zwölf Fantasien für Violine ohne Baß“ von Georg Philipp Telemann. Bei dem Konzert spielt der Künstler auf einem über 330 Jahre alten Instrument, einer Violine von Andrea Guarneri aus dem italienischen Cremona. Weiterlesen