Über uns

Im Jahre 2008 wurde im Leitbild der Stadt Altenburg (Weblink) der Kerngedanke formuliert: „Altenburg ist Architektur, Geschichte und Kultur“.

Auf der Grundlage dieser Erkenntnis und ausgelöst durch die Diskussionen um die Bebauung des Areals am Altenburger Markt hat sich eine Plattform gebildet, die produktive Ideen zur Stadtentwicklung bündeln und bekannt machen will.

Nach dem Vorbild erfolgreicher Stadtforen in Leipzig, Görlitz, Freiberg und Chemnitz haben sich engagierte Bürger, darunter viele Fachleute, zu einem Netzwerk zusammengeschlossen und am 23. Januar 2010 in Altenburg das „STADTFORUM ALTENBURG – FORUM FÜR DENKMALSCHUTZ UND STADTENTWICKLUNG“ gegründet.

Dabei geht es sowohl um den Denkmalschutz und die Erhaltung des historisch gewachsenen Stadtbildes, als auch um Strategien für einen behutsamen Stadtumbau einschließlich neuer Bauwerke sowie um die Belebung und Stärkung der Innenstadt.

Entsprechend dem Kerngedanken des Leitbildes will das STADTFORUM ALTENBURG mithelfen, die Attraktivität unserer 1000-jährigen Stadt weiter zu erhöhen und ihre Zukunftschancen zu verbessern.

Das STADTFORUM ALTENBURG ist politisch sowie wirtschaftlich unabhängig und in seiner ehrenamtlichen Arbeit allein der Sache verpflichtet.

Das STADTFORUM ALTENBURG hat folgende Ziele:

  • durch Gesprächsrunden und Diskussionsforen zu aktuellen Fragen der Stadtentwicklung zu informieren und zu sensibilisieren
  • weitsichtige Nutzungs-, Sanierungs- und Bebauungskonzepte zu begleiten und zu befördern
  • der Herausforderung einer schrumpfenden Stadt in Kooperation mit der Stadtverwaltung und Bürgern zu begegnen
  • Verständnis in der Öffentlichkeit für die städtebauliche Bedeutung historischer und denkmalgeschützter Gebäude zu wecken
  • Neubauvorhaben in Altenburg kritisch zu begleiten um eine der über 1000 jährigen Stadt angemessene hohe Qualität der architektonischen Lösung zu finden

Unterstützt wird das Stadtforum Altenburg u.a. von:

Dr. Arnold Bartetzky, Leipzig 

André Bremer, Frohnsdorf

Michael Breuer, Rostock 

Martin Burkhardt, Altenburg

Christine Büring, Altenburg 

Jens Daniel, Altenburg

Ekkehard Dressler, Altenburg

Dr. Bernd Drischmann, Altenburg 

Dr. Joachim Emig, Altenburg

Uwe Flemming, Ilmenau 

Matthias Flügge, Berlin 

Dr. Johannes Frackowiak, Altenburg 

Andreas Gießler, Altenburg

Claus Gleitsmann, Altenburg 

Niels Gormsen, Leipzig

Ulrich Grabsch, Altenburg 

Wolfram Günther, Leipzig

Peter Gzik, Altenburg

Marko Heinke, Altenburg 

Wido Hertzsch, Altenburg 

Ronny Hübner, Altenburg 

Ulrich Hugk, Weimar 

Kai-Uwe Hoffmann, Altenburg

Sabine Hofmann, Altenburg

Wolfgang Kern, Altenburg 

Alexander Khorrami, Leipzig 

Dr. Christian Klau, Lehma 

Helge Klein, Altenburg

Isabel Kröber, Altenburg

Maria Kühl, Altenburg

Reinhard Kwaschik, Altenburg 

Günter Lichtenstein, Göpfersdorf 

Albrecht Lippold, Altenburg

Stefan Meyer, Altenburg

Jutta Penndorf, Altenburg

Dr. Henrik Pradel, Altenburg

Susanne Reim, Altenburg

Johannes Schaefer, Altenburg

Tosso Scholz, Altenburg

Johanna Sellengk, Weimar 

Prof. Peter Schnürpel, Altenburg

Ingo Schulze, Berlin 

Michael Swiridoff, Altenburg

Christopher Smith, Leipzig 

Michael Sonntag, Altenburg 

Helmut Steiner, Gotha 

Volker Schwerd, Altenburg

Dave Tarassow, Leipzig 

Prof. Dr. Thomas Topfstedt, Leipzig 

Markus Twork, Leipzig 

Johannes Ungvari, Altenburg

Lutz Woitke, Altenburg 

Rainer Wiesmaier, Erfurt 

Gerhard Zetzsche, Altenburg

 

Das Stadtforum Altenburg wird durch die Sprecher vertreten:  Johannes Schaefer, Marko Heinke und Peter Gzik.

Sie möchten uns und unsere Arbeit für Altenburg unterstützen? Nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf. Wir freuen uns!